TV, Foto & Elektronik

Auf der Suche nach dem neuen Smartphone oder einem Heimkino-System? Unser tägliches Leben wird immer mehr von und mit technischen Hilfsmitteln bestimmt. Wir stellen in der Rubrik "TV, Foto & Elektronik" interessante und Hilfreiche Tipps zusammen, wie Sie Herr über die Technik werden. 


Wege zu mehr PC-Sicherheit: Hardware und Software stets aktuell halten

Artikel lesen

Kabellose Tastaturen mit dem AES-Verschlüsselungsstandard bieten ein Höchstmaß an Sicherheit und Schutz vor unbefugten Zugriffen auf private Daten.
© djd/Microsoft/Mark Malijan

(djd). Genügt es bereits, von Zeit zu Zeit die Anti-Viren-Software auf dem Computer zu aktualisieren, um sich vor Manipulation und Datenklau zu schützen? Wie wichtig ist die Firewall und wie sicher sind eigentlich die vielen kabellosen Geräte, die im heimischen Netzwerk Einzug halten? Sicherheit am PC hat viele Facetten, weiß auch Microsoft-Experte Henrik Schäfer:...

... weiterlesen


Produkttest: Die Sternenbrille Universe2go

Dienstag, 13.12.2016 | Artikel lesen

Produkttest: Wir haben die Sternenbrille Universe2go getestet
© Universe2go

Universe2go ist eine interaktive Brille, die den realen Sternenhimmel mit der digitalen Welt verbindet. Dieses zweiteilige Augmented-Reality-System setzt sich aus der schwarzen Brille (Bild 2) und dem eigenen Smartphone mit der dazugehörigen App (Bild 3) zusammen. Die Brille Die Augmented Reality Brille Universe2go besteht im Wesentlichen aus einer...

... weiterlesen


Sicherheit bei Smartphones: Datenzugriff von Apps individuell steuern

Artikel lesen

Schon einige einfache Kniffe helfen dabei, Daten auf dem Smartphone besser zu sichern. So sollte man in den Einstellungen überprüfen, welche App Zugriff auf welche Daten hat.
© djd/Wileyfox Spark

(djd). Die meisten Smartphone-Nutzer kennen das ungute Gefühl beim Download einer neuen App: In der Regel sehen die Nutzungsbedingungen vor, dass die neue App auf das private Adressbuch und die Kamera zugreifen darf oder den aktuellen Standort abfragen kann. Wozu aber muss eine App wie beispielsweise "Angry Birds" wissen, mit wem der Smartphone-Besitzer befreundet ist? "Beim Download...

... weiterlesen


Günstig und legal: Bei Gebraucht-Software sollten Käufer auf seriöse Quellen achten

Artikel lesen

Das Nutzen oder gar Verbreiten von Raubkopien ist alles andere als ein Kavaliersdelikt - eine seriöse Alternative sind Onlineshops, die Computerprogramme ganz offiziell anbieten.
© djd/www.softwarebilliger.de

(djd). Wer an der falschen Stelle spart, kann damit böse auf die Nase fallen. Bestes Beispiel: Software-Produkte aus zweifelhaften Quellen. Denn das Nutzen oder gar Verbreiten von Raubkopien ist alles andere als ein Kavaliersdelikt, berichtet Journalist Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de: "Das deutsche Urheberrecht sieht für diesen Fall empfindliche...

... weiterlesen


Alte Haushaltsgeräte gegen Neue zu ersetzen lohnt sich oftmals

Artikel lesen

Die Unterschiede bei den Stromkosten zwischen Altgeräten und energieeffizienten Neugeräten sind deutlich spürbar.
© djd/LichtBlick SE

(djd). Kühlschrank, Waschmaschine oder Geschirrspüler: Ältere Haushaltsgeräte sind als Stromfresser bekannt. Wer sie ausmustert, kann oftmals viel Geld sparen. Bei der Suche nach energieeffizienten und wassersparenden neuen Geräten hilft das sogenannte Energielabel. Optisch ist die Effizienz sofort an einer Farbskala erkennbar: von grün (niedriger Verbrauch)...

... weiterlesen


Aufatmen am Arbeitsplatz: Spezialfilter können gesundheitsschädliche Drucker-Emissionen bei Laserdruckern verhindern

Samstag, 12.03.2016 | Artikel lesen

Drucker stoßen Feinstaub und Nanopartikel aus, die ein Büro stark belasten können. Abhilfe schaffen Spezialfilter mit einer elektrostatisch geladenen Wabenstruktur.
© djd/Riensch & Held

(djd). Wer im Büro oder auch im Home Office in der Nähe eines Laserdruckers sitzt, gefährdet seine Gesundheit, der Aufenthalt kann unter Umständen so bedrohlich sein wie das Passivrauchen. Denn die Drucker stoßen Feinstaub und Nanopartikel aus, die ein Büro stärker belasten können als es eine durchschnittlich befahrene Autobahn in der Nähe tun...

... weiterlesen


Das Risiko surft immer mit: Bei der Weitergabe persönlicher Daten im Internet sollte man zurückhaltend sein

Mittwoch, 09.03.2016 | Artikel lesen

Vielen Internetnutzern ist nicht bewusst, welche Datenspur sie mit jedem Klick online hinterlassen.
© djd/Deutsche Telekom

(djd). Knapp die Hälfte aller deutschen Internetnutzer ist bereits Opfer von Internetkriminalität geworden, das ergab eine aktuelle repräsentative Umfrage von TNS Emnid im Auftrag der Computerhilfe der Deutschen Telekom. 48 Prozent - also fast die Hälfte der 1.070 Befragten - ist schon einmal in Kontakt mit sogenannten Schadprogrammen gekommen. Diese können durch...

... weiterlesen