Blaubeeren kann man jetzt auch auf der Terrasse oder dem Balkon ernten

Donnerstag, 14.04.2016 |
  • Sogenannte BrazelBerries können problemlos im Topf gehalten werden und machen auch auf Terrasse und Balkon eine gute Figur.
    Sogenannte BrazelBerries können problemlos im Topf gehalten werden und machen auch auf Terrasse und Balkon eine gute Figur.
    © djd/BrazelBerries
  • (djd). Blaubeeren zählen zu den Lieblingsfrüchten der Deutschen, ihr Anbau im eigenen Garten wird immer beliebter. Kein Wunder, denn sie liefern viele wichtige Vitamine und sind damit ungewöhnlich gesund. Einziger Nachteil: Die Pflanzen sehen nicht besonders schick aus und benötigen zudem sehr viel Platz, so dass sie in kleinen Gärten, auf der Terrasse oder dem Balkon häufig nicht ins harmonische Bild passen.

    Eine beerig-botanische Überraschung

    Das ändert sich nun mit einer beerig-botanischen Überraschung namens "BrazelBerries", die in den USA als "Berry-Revolution" für Furore gesorgt hat und erstmals ab Mai auch in deutschen Gartencentern erhältlich ist. Das Besondere an diesen Pflanzen ist, dass sie eine Menge attraktiver Laubgehölze in den Schatten stellen, weil sie so kompakt wie ein Buchsbaum wachsen und im Laub wie Lavendelheide variieren - je nach Sorte von knallig pink bis apricot. Zudem sind sie sehr gut für Balkon und Terrasse geeignet, denn sie können auch problemlos im Topf gehalten werden und machen dort ebenfalls eine ausgezeichnete Figur. Ganz nebenbei tragen sie viele aromatische Früchte, die nur noch einen Handgriff entfernt sind - egal ob neben der Sandkiste im Garten oder auf dem Stadtbalkon. Unter www.brazelberries.de gibt es weitere Informationen und einen Händler in der Nähe.

    Drei ertragreiche Sorten

    Zum Sortiment gehören drei ertragreiche Sorten. Während sich "Jelly Bean" mit ihrem kompakten Wuchs besonders gut für kleine urbane Ecken auf Balkon und Terrasse eignet, hält die bezaubernde "Peach Sorbet", was ihr Name verspricht: Im Frühjahr zeichnet sie sich durch einen Austrieb aus, dessen frische Farbnuancen an ein leckeres Pfirsich-Sorbet erinnern. Auch geschmacklich machen die Blaubeeren mit einem tropisch-süßen Aroma ihrem Namen alle Ehre. "Pink Breeze" besticht vor allem durch viele und besonders große XL-Beeren und eine beeindruckende Laubfärbung, die von Tiefgrün mit pinkfarbenem Hauch im Frühling bis zu Blau- und Grüntönen im Herbst reicht.

    20 Jahre Züchtungsarbeit

    (djd). "BrazelBerries" stammen aus der Züchterschmiede der Beeren-Baumschule Fall Creek im US-Bundesstaat Oregon, die in den 70er Jahren von Dave Brazelton gegründet wurde. Heute zählt er zu den weltweit erfolgreichsten Beerenzüchtern, seine Sorten sind im Lebensmittelhandel erhältlich. Nebenbei sucht er nach den perfekten Beerenpflanzen für den Hausgarten und entwickelte in 20 Jahren Züchtungsarbeit eine ideale Mischung aus Ertrags- und Zierpflanzen, für die er mit seinem Namen "Brazel(ton)Berries" steht. Mehr Informationen: www.brazelberries.de


    Das könnte Sie auch interessieren

    London 1944: Der polnische Offizier Jan Nowak-Jezioranski, der als Abgesandter im Londoner Exil lebt, wird mit einer wichtigen Mission beauftragt und begibt sich mitten in der Nacht auf die gefährliche Reise nach Zabno, Polen. Verfolgt von feindlichen Geheimdiensten, riskiert er sein Leben, um eine wichtige Nachricht zu überbringen, die über das... weiterlesen

    (djd). Warmwasser und Heizung ohne hohe Energiekosten: Dank der Kraft der Sonne werden Hausbesitzer zu Energiesparern und Umweltschützern. Solarthermie ist eine nachhaltige und effiziente Technologie, die nicht nur die Haushaltskasse, sondern auch die Umwelt schont. Einfache und individuelle Installation Beratung zu Dimensionierung und Art der... weiterlesen

    Wie wird eine waschechte Prinzessin zum gefeierten Popstar? Welcher falsche Mausklick macht Teenie-Schwarm Justin Bieber weltberühmt? Warum steht Hollywood-Schnuckel Mark Wahlberg jede Nacht um zwei Uhr auf? In "Die Besten!" präsentiert Annemarie Carpendale am 13.08.2020 um 20.15 Uhr auf ProSieben 33 sexy Boys, wilde Mädchen und beliebte... weiterlesen

    (djd). Ein zu geringer Luftwechsel in geschlossenen Räumen kann müde machen, die Konzentration beeinträchtigen oder gar Kopfschmerzen verursachen. Immer stärker ins Bewusstsein drängt sich aktuell ein noch größeres Gesundheitsrisiko: Befindet sich ein Corona-Infizierter im Raum, steigt mit jedem Atemzug die Virenkonzentration in der Luft und damit das... weiterlesen

    (djd). Die Rekordsommer 2018 und 2019 mit Dauerhitze sind noch gut in Erinnerung. Hitzeperioden werden hierzulande immer häufiger und haben spürbare Auswirkungen auch auf den Wohnkomfort, da überhitzte Innenräume das Wohlbefinden empfindlich beeinträchtigen können. Ganz besonders gilt das für Dachräume, die von der Sommersonne unerbittlich aufgeheizt... weiterlesen

    In Miranda Wells (Katie Holmes) Leben scheint gerade alles schief zu laufen. Der alleinerziehenden Mutter von drei Kindern wächst alles über den Kopf. Das Geld reicht hinten und vorne nicht mehr, seitdem ihr Mann vor ein paar Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Als hätte sich das Schicksal gegen sie gerichtet, kracht während eines... weiterlesen

    (djd). Frische Bergluft, bunte Almwiesen und viel Platz in der Natur: Diesen natürlichen Schatz offenbaren alpine Landschaften wie die oberbayerische Chiemgau-Region rund um den Chiemsee. Südlich des "Bayerischen Meeres" erstrecken sich die Chiemgauer Alpen mit ihren fast 2.000 Meter hohen Gipfeln und etwa 80 bewirtschafteten Almen. Ein gut ausgebautes Wegenetz und zahlreiche... weiterlesen