Wangerland: Entspannung und Erholung im Nordseeheilbad Horumersiel

Dienstag, 07.10.2014 | Tags: Wellness, Deutschland, Nordsee | Bewertung:
  • Das Zentrum der Friesland-Therme in Horumersiel ist die imposante, achteckige Halle mit drei Becken und 31 Grad Celsius Wassertemperatur zum Planschen, Spielen, Schwimmen und Tauchen.
    Das Zentrum der Friesland-Therme in Horumersiel ist die imposante, achteckige Halle mit drei Becken und 31 Grad Celsius Wassertemperatur zum Planschen, Spielen, Schwimmen und Tauchen.
    © djd/Wangerland Touristik
  • Das Wangerland entfaltet gerade auch in der dunklen Jahreszeit seinen ganz besonderen Reiz.
    Das Wangerland entfaltet gerade auch in der dunklen Jahreszeit seinen ganz besonderen Reiz.
    © djd/Wangerland Touristik
  • (djd/pt). Bei den Bundesbürgern steht der Urlaub im eigenen Land hoch im Kurs. Hier kann man sich erholen, ohne vorher große Reisestrapazen auf sich nehmen zu müssen. Gerade dann, wenn man in der kalten Jahreszeit nur für ein verlängertes Wochenende dem Alltag entfliehen will, bietet Deutschland zahlreiche attraktive Ziele zum Ausspannen. Das Nordseeheilbad Horumersiel-Schillig etwa liegt im nordöstlichen Winkel Frieslands im Wangerland - das Unesco-Weltnaturerbe Wattenmeer ist in Sichtweite. Dieser Lage verdankt der Ort sein gesundes maritimes Reizklima.

    Balsam für Körper, Geist und Seele 

    Seit 1988 darf sich Horumersiel als Nordseeheilbad bezeichnen. Nicht nur die frische Luft, sondern auch die einzigartige Natur sind Balsam für Geist, Körper und Seele. Hier kann man lange Spaziergänge unternehmen, salzhaltige Luft einatmen, dem Meeresrauschen lauschen und den Blick auf den weiten Horizont genießen. Zentrum der Wellnessaktivitäten ist das Freizeit- und Erlebnisbad "Frieslandtherme" mit seiner imposanten, achteckigen Halle, in der drei Becken bei 31 Grad Wassertemperatur zum Planschen, Spielen, Schwimmen und Tauchen einladen. Geysire, Massagedüsen und körpergeformte Unterwasserliegen gehören zur Ausstattung ebenso dazu wie die Relax-Zone hoch über der Badelandschaft. Die aus einer Seewasserleitung gespeiste Anlage wird ergänzt durch einen separaten, großzügigen Saunatrakt. Auf spezielle Massagetechniken und entspannende Ölbehandlungen setzt man im Wellnessstudio "Körperträume".

    Ambulante Vorsorgekuren 

    In Horumersiel wird nicht nur Wellness groß geschrieben. Angeboten werden auch ambulante Vorsorgekuren speziell bei Atemwegs-, Muskel-, Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen. Die Kuren dienen der Reha und der Prävention und werden durch den Hausarzt bei der Krankenkasse beantragt. Zur Behandlung zählen physikalische und krankengymnastische Maßnahmen ebenso wie Solebäder und Schlickbreipackungen sowie eine qualifizierte Ernährungsberatung.


    Diesen Artikel teilen



    Kommentare zum Artikel

    Ratgeberbox Einkaufstipps

    Artikel, die Sie auch interessieren könnten