Teutoburger Wald: Natürliche Heilmittel sind "in"

Freitag, 17.07.2015 | Tags: Deutschland | Bewertung:
  • In Bad Salzuflen können Urlauber bei einem Gang durch das Gradierwerk im wahrsten Sinne Tiefenentspannung finden.
    In Bad Salzuflen können Urlauber bei einem Gang durch das Gradierwerk im wahrsten Sinne Tiefenentspannung finden.
    © djd/D. Ketz/Teutoburger Wald Tourismus
  • (djd/pt). Das stete Plätschern des Wassers, ein leicht salziges Aroma auf den Lippen: Wer jetzt die Augen schließt, meint, er befände sich am Strand - dabei ist die nächste Küste viele Kilometer entfernt. Zahlreiche Gradierwerke in Bad Salzuflen im Teutoburger Wald sorgen für ein gesundes Mikroklima wie am Meer. Verantwortlich dafür ist die Sole: stark mineralhaltiges Wasser, das aus Quellen gefördert und in den Gradierwerken zu feinem Nebel zerstäubt wird. Eine Wohltat für die Atemwege. Das Anwendungsspektrum reicht aber viel weiter: angewendet als Vollbad mit positiver Wirkung für Haut und Gelenke oder als Trinkkur beispielsweise zur Entschlackung des Körpers. Anregend für den Stoffwechsel ist ein Bad im warmen Naturmoor, etwa in Bad Driburg oder Bad Meinberg. Moorbäder können zudem Beschwerden des Bewegungsapparates lindern. Die entgiftenden, entschlackenden und mineralisierenden Eigenschaften des natürlichen Heilmittels sorgen für ein angenehmes Hautgefühl, die Muskeln entspannen bis in die tiefsten Schichten.

    Urlaubsziel Gesundheit

    Aus gutem Grund trägt der Teutoburger Wald den Titel als "Heilgarten Deutschlands". Mineral- und Thermalquellen sowie Moor werden hier seit langem als Heilmittel genutzt und sind in Kombination mit der hohen Gesundheitskompetenz bis heute gefragt - als Geschenke der Natur für einen gesunden Urlaub. In Bad Meinberg etwa wird im Zusammenspiel von Yoga, Naturmoor und Nordic Walking gemeinsam mit dem Urlauber ein maßgeschneidertes Programm zum Stressabbau entwickelt. Die Messung der Herzfrequenz-Variabilität zeigt, ob aktive oder passive Erholungsformen am effektivsten sind. In Bad Salzuflen kann man in Einzelgesprächen mit einer Psychologin Strategien zur Stressbewältigung erlernen. Ergänzende Einheiten zur An- und Entspannung rund um die Sole unterstützen das Coaching. In Bad Driburg wiederum setzen die Gesundheitsexperten unter anderem auf ein maßgeschneidertes Bodyweight-Training zur Stärkung des Rückens. Dabei wird Naturmoor zur Regeneration der tiefen Muskelschichten eingesetzt. Mehr Informationen: www.teutoburgerwald.de.


    Diesen Artikel teilen



    Kommentare zum Artikel

    Ratgeberbox Einkaufstipps

    Artikel, die Sie auch interessieren könnten