Spieleabend: Was für ein Fleckenfieber! Kuhno aus dem Zoch Verlag

Tags: Spieleabend | Bewertung:
  • Das Spiel-Ziel des Kartenspiels Kuhno ist es, als Erster seine Kühe auf die Weide zu bringen.
    Das Spiel-Ziel des Kartenspiels Kuhno ist es, als Erster seine Kühe auf die Weide zu bringen.
    © Zoch Verlag
  • Der Zoch Verlag hat im Frühjahr 2016 ein weiteres verrücktes Kartenspiel auf den Markt gebracht: Kuhno. In dem chaotischen Kartenspiel geht es um die Kuhfliege Kuhno. 

    Sie liebt es, allen Kühen vorzuschreiben, wo, wann und wie sie auf der Weide zu stehen haben. Die Spieler legen ihre Kühe ganz nach Kuhnos eigenwilligen Vorschriften ab. Dabei stellt sich schnell heraus, welche Kühe ihre Flecken am rechten Fleck tragen und deshalb schneller zum Zug kommen. Nur leicht wahnsinnig angehauchte Partykühe können Kuhnos Regelwerk mit einem zart gemuhten "Miau" zum Wanken völlig auf den Kopf stellen.

    Wer alle Kühe auf die Weide gebracht hat, gewinnt das hinterhältig-turbulente Kartenspiel rund um den großen Fladen in der Tischmitte. Kuhno von Thierry Chapeau aus dem Zoch Verlag kann von zwei bis fünf Spielern ab acht Jahren gespielt werden.

     


    Diesen Artikel teilen



    Kommentare zum Artikel

    Ratgeberbox Einkaufstipps

    Artikel, die Sie auch interessieren könnten