Mit Spanndecken erhalten Räume eine vollkommen neue Wirkung

Bewertung:
  • Ob glänzend oder matt, in trendigen, kräftigen oder dezenten, eleganten Farbtönen - Spanndecken gibt es für jeden Geschmack und Einrichtungsstil.
    Ob glänzend oder matt, in trendigen, kräftigen oder dezenten, eleganten Farbtönen - Spanndecken gibt es für jeden Geschmack und Einrichtungsstil.
    © djd/TopaTeam  
  • (djd). Eine frische Farbe für die Wände, ein neuer Belag für den Boden: Damit wird oftmals das Zuhause verschönert. Vernachlässigt wird dagegen häufig die Zimmerdecke. "Das ist bedauerlich, denn gerade hier lassen sich stilvoll bis extravagant besondere Akzente setzen, die dem Raum eine vollkommen neue Wirkung verleihen", so Bauen-Wohnen-Fachmann Johannes Neisinger vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Spanndecken etwa würden es einfach und schnell möglich machen, sich "obenrum" zu verändern.

    Spanndecken: Aus dunkel und klein wird hell und großzügig

    Eine neu gestaltete Decke sorgt im Handumdrehen für ein frisches Wohngefühl: Innerhalb weniger Stunden lassen sich so dunkle Wohnzimmer, schlichte Küchen oder Bäder verschönern. Wer sich beispielsweise in hohen, alten Räumen über eine mangelnde Isolierung ärgert, kann eine Spanndecke aus praktischen Gründen einbauen lassen. Sie verkleinert den Raum und trägt zur Wärmedämmung bei. Kleinere Räume wiederum können mit einer Hochglanz-Decke höher und großzügiger wirken. Die Farbgebung nach Wahl unterstreicht den persönlichen Wohnstil. "Durch die große Auswahl an Designs und Beleuchtungskonzepten eröffnen sich durch eine Spanndecke ganz neue, ungeahnte Möglichkeiten", berichtet Einrichtungsexperte Michael Ritz von TopaTeam Wohnkultur. Integrierte LED-Lichtbänder etwa lassen die Zimmerdecke wie schwebend wirken, ein Soundsystem sorgt unauffällig für satten Klang.

    Eine neue Raumdecke in einem Tag

    Ob glänzend oder matt, in trendigen, kräftigen oder dezenten, eleganten Farbtönen - Spanndecken gibt es für jeden Geschmack und Einrichtungsstil. Damit die neue Raumdecke buchstäblich Eindruck macht, ist es wichtig, dass sie gut geplant und auf Maß gefertigt wurde. Der erste Ansprechpartner dafür sollte stets ein erfahrener Tischler sein, der zu allen Fragen rund um die Planung beraten kann. Adressen vor Ort findet man unter www.topateam.com. Die Montage selbst geht ohne viel Lärm und Schmutz vonstatten: Zunächst schraubt der Fachmann ein Profilsystem in die Wände. Danach erwärmt er den Raum auf etwa 40 Grad, um die spezielle Folie der neuen Spanndecke geschmeidig zu machen. Der gesamte Prozess dauert in der Regel nicht länger als acht Stunden. Die Möbel können dabei getrost im Raum bleiben - und schon am Abend ist der Raum wieder benutzbar.

    Fünf praktische Tipps für die eigene Planung

    (djd). Spanndecken ermöglichen es, im Handumdrehen Räume neu zu gestalten. Hier fünf wichtige Tipps, die Modernisierer beachten sollten:

    • Bei der Planung der Decke an Lichtquellen und eventuell integrierte Soundsysteme denken, das erspart später aufwändige Nachrüstungen.
    • Glänzende Ausführungen wählen, wenn Räume optisch vergrößert werden sollen.
    • Planung und Ausführung stets durch erfahrene Fachleute vornehmen lassen. Eine individuelle Beratung ist beim Tischler inklusive, Adressen vor Ort gibt es unter www.topateam.com.
    • Integrierte Lichtkanäle mit sparsamer und langlebiger LED-Technik verleihen der Decke etwas Schwebendes.

    Diesen Artikel teilen



    Kommentare zum Artikel

    Ratgeberbox Einkaufstipps