Kleiderhaken, Futterspender, Deko-Vögel: Das Zuhause wird tierisch lebendig

Bewertung:
  • Die Vogelarten des Winters kann man mit einem dekorativen Meisenknödelspender, der an die Form eines Schneekristalls erinnert, entdecken.
    Die Vogelarten des Winters kann man mit einem dekorativen Meisenknödelspender, der an die Form eines Schneekristalls erinnert, entdecken.
    © djd/Wildlife Garden
  • (djd). Die Sehnsucht nach Natur und dem Ursprünglichen zeigt sich in verschiedenen Bereichen - und nicht zuletzt daran, wie man sein Zuhause einrichtet. Dekorative Akzente lassen sich etwa mit der wilden Schönheit des Nordens setzen: Die unberührte Natur mit ihren endlosen Wäldern und der faszinierenden Tierwelt findet sich in Ideen für Haus und Garten wieder.

     

    Handgeschnitzte Kleiderhaken und Meisenknödelspender

    Der Anbieter Wildlife Garden beispielsweise hat sein Sortiment handgeschnitzter Accessoires um hochwertig verarbeitete, praktische Kleiderhaken erweitert. Die "DecoHook"-Wildtiere sind ein verspieltes Detail im Flur, in der Küche oder im Schlafzimmer. Vertreten sind Tiere aus den nordischen Wäldern: Vom Rothirsch bis zum Luchs, alle aus Holz geschnitzt und in naturbelassenen Farben von Hand bemalt, die Haken sind aus bronzefarbenen Metall.

    Die Vogelarten des Winters kann man mit dem dekorativen Meisenknödelspender "Schneestern", der an die Form eines Schneekristalls erinnert, entdecken. Im Winter benötigen vor allem kleine Vögel viel Energie, um sich warm zu halten. Den Winterspeiseplan für das Gefieder sollte man deshalb neben Körnermischungen um Futterkugeln ergänzen. Diese lassen sich am Futterspender ganz einfach aufhängen. Futterkugeln sind umso appetitlicher für Vögel, wenn man die störende Plastikfolie von den Kugeln entfernt. Der Spender wurde besonders für kleine Vögel entwickelt. Größere Vögel wie Krähen und Elstern haben es hingegen schwer, an das Futter zu kommen.

    Stahlgraue Vogelart zum Anfassen

    Die in liebevoller Handarbeit gefertigten "DecoBirds" haben mit der Heckenbraunelle neuen Zuwachs bekommen. Der eher schüchterne Vogel ist unter den Vogelarten beinahe noch ein unbekanntes Wesen. Häufig versteckt er sich vor Beobachtern und ist mit seinem braunen und stahlgrauen Federkleid in der freien Natur nur schwer zu entdecken. Umso schöner, dass man die Heckenbraunelle aus Lindenholz nun jeden Tag bewundern kann. Unter www.wildlifegarden.de gibt es Informationen zu allen Dekoideen.

    Futterhäuschen: Naturerlebnis und Umweltbildung

    (djd). Das Füttern von Vögeln zur Winterzeit hat eine lange Tradition, an den Futterstellen lassen sich die Tiere aus nächster Nähe beobachten. Der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) etwa empfiehlt die Vogelfütterung als einmalige Möglichkeit für Naturerlebnis und Umweltbildung. Unter www.nabu.de gibt es Informationen, worauf zu achten ist, um den Nutzen für die Vögel zu sichern und viel Freude an der Vogelfütterung zu haben. Dekorative Futterspender und weitere Accessoires für Home & Garden gibt es beispielsweise unter www.wildlifegarden.de.


    Diesen Artikel teilen



    Kommentare zum Artikel

    Ratgeberbox Einkaufstipps