IAA 2015: Audi e-tron quattro concept

Dienstag, 15.09.2015 | Tags: Audi, Automodelle | Bewertung:
  • Audi e-tron quattro concept
    Audi e-tron quattro concept
    © dpp-AutoReporter/zm
  • Auf der Internationalen Automobilausstellung 2015 präsentierte Audi den e-tron quattro concept und zeigt damit, dass die Zukunft in der Elektromobilität sportlich, effizient und vor allem alltagstauglich ist.

    Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Audi-Vorstand für technische Entwicklung kommentierte:" Audi wird Anfang 2018 einen rein elektrisch angetriebenen Sport-SUV in der Oberklasse präsentieren. Die Technikstudie Audi e-tron quattro concept gibt einen konkreten Ausblick darauf."

    Der Audi e-tron quattro concept nutzt die Stärke von drei Elektromotoren die 320 kW leisten. Drückt der Fahrer das Gaspedal komplett durch, sprintet das Fahrzeug aus dem Stand in 4,6 Sekunden auf 100 km/h und erreicht somit die Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h in kürzester Zeit.

    Seinen Namen hat die Technikstudie, dem Konzept der drei E-Maschinen zu verdanken, durch die der Audi e-tron quattro concept Fahrleistung wie ein Sportwagen garantiert.

    Auch das Design der Konzeptstudie kann sich sehen lassen. Gekonnt verbindet Audi das Design mit der Aerodynamik und dem rein elektrischen Antrieb. Die Silhouette des Audi e-tron quattro concept besticht durch ein extrem flaches und hinten stark eingezogenes Glashaus, das ihm einen coupehaften Charakter verleiht.

    Eine neue Bestmarke im SUV Segment erreicht die Konzeptstudie beim cw-Wert, der mit nur 0,25 unter dem Durchschnittswert liegt.

    Der Audi e-tron quattro concept bringt alle Technologien mit, die Audi für das pilotierte Fahren entwickelt hat. Radarsensoren, eine Videokamera, Ultraschall-Sensoren und einen Laserscanner hat die Konzeptstudie an Bord. (dpp-AutoReporter/sgr)


    Diesen Artikel teilen



    Kommentare zum Artikel

    Ratgeberbox Einkaufstipps

    Artikel, die Sie auch interessieren könnten