Gesundheit & Wellness

Gesundheit und Wellness gehören in unserem immer schneller werdenden Alltag mehr und mehr zu einem wichtigen Thema sowohl für ältere als auch junge Menschen. In unserer Kategorie "Gesundheit & Wellness" sammeln wir wertvolle Tipps und Informationen rund um die Themen Entspannung, Massage, Körperpflege und die Stärkung des Immunsystems.

Gefährliches Bauchfett - Warum Rundungen um die Leibesmitte besonders bedenklich sind

Freitag, 09.10.2015 | Artikel lesen

Wer weniger Kalorien zu sich nimmt, als er täglich verbraucht, schafft es, Gewicht zu reduzieren.
© djd/Cefamagar/M.Burkhart

(djd). Pölsterchen an Oberschenkeln, Hüften und Gesäß empfinden vor allem Frauen als Makel. "Weitaus gefährlicher im Hinblick auf die Gesundheit ist jedoch ein dicker Bauch", erklärt Beate Fuchs vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Die "Wohlstandskugel" schmälert nicht nur die Beweglichkeit und stört die Ästhetik, sondern sie ist ein...

... weiterlesen


Gegen schlechte Stimmung im Winter hilft frische Luft und viel Wasser trinken

Donnerstag, 08.10.2015 | Artikel lesen

Nette Gesellschaft und ausreichend trinken, so lauten zwei Tipps gegen den Winterblues.
© djd/Forum Trinkwasser e. V.

(djd). Die langen Nächte und trüben Tage im Winter können auch den sonnigsten Persönlichkeiten aufs Gemüt schlagen. Das Gefühl, müde und ausgelaugt zu sein, kommt jetzt besonders häufig vor. Doch es gibt Muntermacher-Tipps, die Antriebslosigkeit und Leistungsschwäche entgegenwirken können. Frische Luft tut immer gut, deshalb Mütze auf...

... weiterlesen


Durch ein spezielles Gesundheitstraining langfristig mehr Lebensfreude gewinnen

Mittwoch, 07.10.2015 | Artikel lesen

Gesundheit lässt sich erlernen: Ein spezielles Training zeigt Wege auf, wie man langfristig sein körperliches und seelisches Wohlbefinden stärken kann.
© djd/Berufsverband der Präventologen/thx

(djd). Sport treiben, sich gesünder ernähren, mit dem Rauchen aufhören oder mehr Zeit mit der Familie verbringen anstatt von einem Termin zum anderen zu hetzen: Oft nimmt man sich vor, mehr für seine Gesundheit und sein allgemeines Wohlbefinden zu tun - doch im Alltag sind die guten Vorsätze meist nach kurzer Zeit wieder vergessen. "Häufig liegt es an mangelnder...

... weiterlesen


Besser sehen: Die Beleuchtung kann von entscheidender Bedeutung sein

Samstag, 03.10.2015 | Artikel lesen

Lesen ist auch für sehbehinderte Menschen möglich - mit den passenden Hilfsmitteln wie beleuchteten Leselupen.
© djd/Eschenbach Optik GmbH

(djd). Sehen, das bedeutet genau genommen die Wahrnehmung von Licht. Denn die Augen nehmen Lichtreize aus der Umgebung auf und leiten sie über den Sehnerv an das Gehirn weiter, wo sie in Bilder umgewandelt werden. Ohne Licht also kein Sehen - wie jeder schon einmal in einer mondlosen Nacht oder bei Stromausfall feststellen konnte. Lösungen für die...

... weiterlesen


Rechtzeitig die Abwehr stärken und sich gegen Erkältungen wappnen

Freitag, 02.10.2015 | Artikel lesen

Wenn alle Welt schnieft und hustet, kann man den Erkältungsviren nur schwer entkommen.
© djd/tetesept

(djd). Es wird geniest, geschnieft, gehustet - in der kalten Jahreszeit gibt es vor den Erkältungsviren kaum ein Entkommen. Besonders gefährdet sind Personen, die berufsbedingt viel mit anderen Menschen zusammenkommen, wie etwa Lehrer, Verkäuferinnen, Dienstleistungs- oder Pflegepersonal. Zur gefährdeten Gruppe zählen aber auch Ältere, bei denen das...

... weiterlesen


Infekte nicht verschleppen: Der Schleim sollte frühzeitig aus den Atemwegen entfernt werden

Dienstag, 29.09.2015 | Artikel lesen

Oft reicht das Inhalieren reiner Kochsalzlösung bei einem Infekt nicht aus, um das zähflüssige Sekret zu lösen.
© djd/G. Pohl-Boskamp

(djd). Schnupfen hat das ganze Jahr über Saison - zwei bis vier grippale Infekte gelten bei Erwachsenen als normal. Da das Immunsystem von Kindern noch nicht vollständig entwickelt ist und sich daher noch nicht so wirksam gegen Erkältungserreger zur Wehr setzen kann wie bei Erwachsenen, erwischt es die Kleinen noch häufiger. "Schuld" an einem grippalen Infekt haben in der...

... weiterlesen


Gesünder laufen: Wie Jogger und Marathon-Fans ihren Körper unterstützen können

Freitag, 25.09.2015 | Artikel lesen

Sportliche Höchstleistungen wie etwa Marathonlaufen belasten den Bewegungs- und Halteapparat des Körpers.
© djd/CH-Alpha Sport

(djd). Laufen liegt im Trend - etwa jeder vierte Bundesbürger über 16 Jahre läuft zumindest gelegentlich. Viele Sportler sind noch deutlich ehrgeiziger bei der Sache und ziehen mehrmals wöchentlich ihre Jogging-Runden oder nehmen sogar an einem Marathon teil - Belastungen, die bis an die Schmerzgrenze gehen. Wer seinem Körper Höchstleistungen abfordert, sollte...

... weiterlesen


Wenn die Schilddrüse streikt: Versorgung mit Selen sicherstellen

Montag, 21.09.2015 | Artikel lesen

Sexuelle Lust und eine normale Spermienbildung beim Mann werden ebenfalls durch die Schilddrüse mitgesteuert.
© djd/Cefasel nutri/thx

(djd). Jeder hat sie, kaum einer bemerkt sie, aber wenn sie nicht funktioniert, gibt es große Probleme: die Schilddrüse, die beim Menschen unterhalb des Kehlkopfes sitzt und die Form eines Schmetterlings hat. Sie bildet Hormone, die unverzichtbar für den Energiehaushalt des Körpers und zahlreiche Stoffwechselvorgänge sind. Die Schilddrüsenhormone heißen...

... weiterlesen


Fit ab Fünfzig: Gesundheit und Spaß an der Bewegung stehen bei Frauen jetzt im Vordergrund

Mittwoch, 16.09.2015 | Artikel lesen

Hallensportarten wie Volleyball mit Sprüngen, Sprints und Körperkontakt können auch mal zu Verletzungen führen.
© djd/Traumeel/thx

(djd). Eine schlankere Linie, ein gesünderer Körper und Spaß mit Gleichgesinnten - es gibt viele Gründe für Frauen, sportlich aktiv zu werden. Gerade im Alter 50plus legen viele noch einmal richtig los, um länger jugendlich und fit zu bleiben. Dabei sind ihnen Leistung, Muskelaufbau oder Wettkampf weniger wichtig als den Männern - es zählt einfach der...

... weiterlesen


Die richtige Brille für die digitale Welt: Spezielle Nahkomfortgläser schonen die Augen bei der Computerarbeit

Montag, 14.09.2015 | Artikel lesen

Stresstest: In Sekundenbruchteilen müssen die Augen zwischen Schreibtisch und Bildschirm wechseln.
© djd/Rodenstock

(djd). Nach einer Studie des Allensbach-Instituts nutzen gut 91 Prozent der Deutschen zwischen 45 und 59 Jahren täglich einen Computer, Tendenz weiter steigend. Besonders für Brillenträger wird dies jedoch häufig zum Stresstest: Nicht selten geht man abends mit brennenden Augen und verspanntem Nacken nach Hause. Dass diese Beschwerden von der falschen Sehhilfe...

... weiterlesen