Gesundheit & Wellness

Gesundheit und Wellness gehören in unserem immer schneller werdenden Alltag mehr und mehr zu einem wichtigen Thema sowohl für ältere als auch junge Menschen. In unserer Kategorie "Gesundheit & Wellness" sammeln wir wertvolle Tipps und Informationen rund um die Themen Entspannung, Massage, Körperpflege und die Stärkung des Immunsystems.

Die richtige Brille für die digitale Welt: Spezielle Nahkomfortgläser schonen die Augen bei der Computerarbeit

Montag, 14.09.2015 | Artikel lesen

Stresstest: In Sekundenbruchteilen müssen die Augen zwischen Schreibtisch und Bildschirm wechseln.
© djd/Rodenstock

(djd). Nach einer Studie des Allensbach-Instituts nutzen gut 91 Prozent der Deutschen zwischen 45 und 59 Jahren täglich einen Computer, Tendenz weiter steigend. Besonders für Brillenträger wird dies jedoch häufig zum Stresstest: Nicht selten geht man abends mit brennenden Augen und verspanntem Nacken nach Hause. Dass diese Beschwerden von der falschen Sehhilfe...

... weiterlesen


Sanfter schlummern: Entspannende Tipps gegen Schlafstörungen

Donnerstag, 10.09.2015 | Artikel lesen

Ein entspannendes Einschlafritual - etwa mit einem Glas warmer Milch im Lieblingssessel kuscheln - kann helfen, innere Ruhe zu finden.
© djd/tetesept

(djd). Schlaf ist unverzichtbar für Körper und Geist, er entspannt und erholt, macht gesund - und bleibt für viele doch ein Traum. Laut einer Studie des Robert Koch-Instituts Berlin (2013) haben zwei Drittel der Erwachsenen in Deutschland mit Schlafproblemen zu kämpfen, noch mehr sind zumindest gelegentlich davon betroffen. Die Gründe sind vielfältig: Stress,...

... weiterlesen


Die Küche - Mit einfachen Maßnahmen wirksam vor Unfällen mit Kindern schützen

Sonntag, 06.09.2015 | Artikel lesen

In 70 Prozent der deutschen Haushalte halten sich Kinder beim Kochen unbeaufsichtigt in der Küche auf. Doch nur 26 Prozent der Eltern treffen Schutzmaßnahmen.
© djd/AXA

(djd). Jedes Jahr werden in Deutschland etwa 30.000 Kinder unter 15 Jahren aufgrund von Verbrennungen oder Verbrühungen ärztlich behandelt, 6.000 werden sogar stationär im Krankenhaus versorgt. Die Verletzungen sind besonders schmerzhaft und können das Leben oft nachhaltig beeinträchtigen. Der Axa Kindersicherheitsreport 2015 zeigt, dass viele Eltern die Gefahren...

... weiterlesen


Hochsaison für Erkältungen: So kommen Berufstätige gut durch die kalte Jahreszeit

Donnerstag, 03.09.2015 | Artikel lesen

Im Herbst beginnt die Erkältungswelle in Büros.
© Foto: djd/www.orthomol.de

(djd). Die Kollegin am Schreibtisch gegenüber niest und benutzt anschließend das Telefon. Der Chef putzt sich die Nase und schüttelt einem danach die Hand. Gerade in der Firma oder im Büro, wo viele Menschen zusammen kommen, entstehen schnell Nährböden für Keime. In der kühleren Jahreszeit haben Erkältungskrankheiten daher Hochsaison - und...

... weiterlesen


Genussvoll leben: Schon in der Lebensmitte sollten Frauen Gesundheitsprobleme ernst nehmen

Dienstag, 01.09.2015 | Artikel lesen

Das Leben genießen, geliebten Hobbys frönen - moderne Frauen wollen sich nicht von Wechseljahresbeschwerden ausbremsen lassen.
© djd/Gynokadin/panthermedia

Ab Mitte oder Ende 40 haben viele Frauen in irgendeiner Form mit ersten Wechseljahresbeschwerden zu kämpfen. Hitzewallungen, Schweißausbrüche und Schlafstörungen gehören zu den typischen Symptomen. Sie können schwach ausgeprägt sein, aber auch so massiv auftreten, dass sie die Lebensqualität erheblich schmälern. Nach den aktuellen Ergebnissen...

... weiterlesen


Mann, bleib gesund: Nur jeder Vierte nimmt die empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen wahr

Mittwoch, 05.08.2015 | Artikel lesen

Ein gutes Gefühl, die Gesundheit ernst zu nehmen.
© djd/IKK classic/E.Audras

(djd). Ein regelmäßiger Check bei ihrem geliebten fahrbaren Untersatz ist für die meisten Männer selbstverständlich. Ganz anders sieht es aus, wenn der eigene Motor ins Stottern gerät - in Sachen Gesundheitsvorsorge und Früherkennung ist das starke Geschlecht noch immer sehr zurückhaltend. Rechtzeitig zum Check-up Der Bundeszentrale...

... weiterlesen


Effektive Hilfe bei Gelenkbeschwerden: Die Einnahme von Enzymen kann Entzündungen lindern

Mittwoch, 29.07.2015 | Artikel lesen

Kuranwendungen können Arthrosegeplagten Erleichterung bei den Beschwerden bringen.
© djd/Mucos Pharma

(djd/pt). Eine Kur kann Körper und Seele stärken - doch die Kosten dafür werden von den Krankenkassen kaum noch übernommen. Eine solche Rehabilitationsmaßnahme können viele Bundesbürger nicht aus ihrem Budget finanzieren, hinzu kommt ein mehrwöchiger Verdienstausfall. Daher greifen viele von Gelenkschmerzen Geplagte auf Kneipp-Anwendungen in...

... weiterlesen


Checkliste bei Kinderwunsch: Gesundheitliche Faktoren, die vor einer Schwangerschaft überprüft werden sollten

Mittwoch, 29.07.2015 | Artikel lesen

Eine regelmäßige Impfpass-Kontrolle beim Arzt sollte für alle Frauen im gebärfähigen Alter Routine sein.
© djd/GlaxoSmithKline

(djd/pt). Irgendwann kommt bei fast jeder Frau der Zeitpunkt, sich mit dem Thema "Kinderwunsch" zu beschäftigen. Dabei wäre es ideal, wenn Frauen bereits vor einer Schwangerschaft einige gesundheitliche Faktoren überprüfen ließen. Dass man Laster wie das Rauchen und Alkohol aufgeben sollte, ist mittlerweile weitläufig bekannt. Es gibt jedoch zahlreiche weitere...

... weiterlesen


Wie die fernöstliche Shiatsu-Methode bei Rückenproblemen hilfreich sein kann

Sonntag, 12.07.2015 | Artikel lesen

Jede Shiatsu-Behandlung wird individuell auf den Klienten ausgerichtet - mit dem Ziel, die körpereigenen Energieflüsse zu verbessern.
© djd/GSD/movida

(djd/pt). Das Kreuz mit dem Kreuz: Rückenschmerzen sind ein regelrechtes Volksleiden, das Betroffene mal mehr, mal weniger quält. Sie sind immerhin für ein Viertel aller Krankschreibungen in Deutschland verantwortlich, berichtet der BKK-Gesundheitsreport - Rückenprobleme stellen damit den häufigsten Grund für Fehlzeiten am Arbeitsplatz dar. Betroffene versuchen...

... weiterlesen


Flüssigkeit schwemmt Keime aus: Harnwegsinfekte sollten gezielt behandelt werden

Dienstag, 07.07.2015 | Artikel lesen

Viel trinken - das fördert die Durchspülung der Harnwege.
© djd/APOGEPHA Arzneimittel GmbH

(rgz). Etwa 20 Prozent der Bundesbürgerinnen dürften Schätzungen zufolge mindestens einmal im Leben unter einer Harnwegsinfektion leiden. Der Grund: Da die weibliche Harnröhre wesentlich kürzer ist als die männliche, können Bakterien leicht aufsteigen. In schweren Fällen gehen Schmerzen im Bauch- und Rückenbereich, Fieber und Übelkeit mit der...

... weiterlesen