Genfer Salon 2015: Honda mit spektakulären Premieren

Montag, 02.02.2015 | Tags: Honda, Automodelle | Bewertung:
  • Erstmals in Europa zu sehen - der Honda NSX.
    Erstmals in Europa zu sehen - der Honda NSX.
    © Honda/dpp-AutoReporter
  • Honda läutet auf dem Genfer Automobilsalon eine neue Ära für die Marke in Europa ein: Alle Modelle für 2015 wurden überarbeitet oder komplett erneuert. Viele der Neuheiten, darunter zahlreiche Serienmodelle, werden in Genf erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Neben eindrucksvollen Supersportlern für die Straße und die Rennstrecke sowie praktischen, eleganten Familienautos präsentiert sich dem Publikum auch das Konzeptmodell eines Brennstoffzellenfahrzeugs.

    In Genf findet die Weltpremiere der Serienversion des neuen Honda Civic Type R statt. Das "Rennfahrzeug für die Straße" wird der wohl radikalste Type R aller Zeiten, der für Honda den Beginn einer neuen Ära in puncto Leistungsfähigkeit markiert. Angetrieben wird das Kraftpaket von einem 2.0 i-VTEC-TURBO Benzinmotor von Honda. Das ausdrucksstarke, funktionsorientierte Styling des Civic Type R und die wegweisende neue Fahrwerktechnologie ermöglichen ein unvergessliches Fahrerlebnis.

    Kürzlich auf der Detroit Motor Show vorgestellt, wird das mit Spannung erwartete Serienmodell des Hybrid-Supersportwagens Honda NSX in Genf erstmals der europäischen Öffentlichkeit präsentiert - 25 Jahre nach dem Debüt des ersten NSX. Die neue Version wurde eigens dazu entwickelt, dem Supersportwagen-Segment ein "ganz neues sportliches Erlebnis" („New Sports eXperience") hinzuzufügen und fordert althergebrachte Vorstellungen über Supercars heraus.

    Ebenfalls auf dem Automobilsalon enthüllt werden vor ihrer Markteinführung 2015 in Europa die Serienmodelle des neuen Honda HR-V und Honda Jazz. Der neue HR-V präsentiert sich kraftvoll wie ein SUV, elegant wie ein Coupé und praktisch wie ein Minivan. Mit dem Urban SUV bietet Honda einen eleganten, sparsamen und praktischen Allrounder auf dem stark wachsenden Markt der kleinen SUVs in Europa an, dem das Unternehmen 1998 mit der Einführung des ersten HR-V selbst den Weg bereitete.

    Auch die dritte Generation des Jazz, die sich in völlig neuem, sportlichem Gewand und mit hochwertigem Innenraum präsentiert, wird in Genf zu sehen sein. Aufbauend auf dem guten Ruf seiner Vorgänger wurde Hondas beliebtes Raumwunder komplett überarbeitet und verfügt über einen neuen 1.3 i-VTEC Benzinmotor.

    Der Honda FCV Concept, der auf dem Automobilsalon seine europäische Publikumspremiere feiert, zeigt die Designausrichtung von Hondas nächstem Brennstoffzellenfahrzeug. Bezeichnend für den FCV Concept ist sein großzügiger Innenraum, der Platz für fünf Personen bietet.

    Vor seinem Saisondebüt beim Großen Preis von Australien in Melbourne am 15. März 2015 wird auch der Formel-1-Bolide von McLaren-Honda in Genf zu sehen sein. Die erneuerte Partnerschaft zwischen McLaren und Honda zielt darauf ab, ein Vermächtnis zu schaffen, das die gemeinsamen Erfolge aus der Vergangenheit, zu denen vier gewonnene Konstrukteurs-Weltmeisterschaften von 1988 bis 1991 gehören, übertrifft. (dpp-AutoReporter/hhg)


    Diesen Artikel teilen



    Kommentare zum Artikel

    Ratgeberbox Einkaufstipps

    Artikel, die Sie auch interessieren könnten