Fit Food: Geflügelgenuss mit Obst: Hähnchengeschnetzeltes mit Erdbeeren und Spargel

Bewertung:
  • Geflügelfleisch und Himbeeren passen bestens zusammen.
    Geflügelfleisch und Himbeeren passen bestens zusammen.
    © djd/Deutsches-Geflügel.de
  • (djd). Erdbeeren und Himbeeren versüßen den frühsommerlichen Genuss von Geflügelfleisch in knackigen Salaten, schnellen Pfannengerichten und fruchtig-scharfen Chutneys. Das schmeckt nicht nur lecker, sondern macht auch fit. Wenn Vitamin-C-reiche Lebensmittel mit eisenreichem Geflügelfleisch verzehrt werden, fördert das die Aufnahme des Spurenelements Eisen - perfekt, um auch die letzten Auswirkungen der Frühjahrsmüdigkeit zu vertreiben.

    Doch es gibt noch mehr Gründe, Geflügel zusammen mit den kleinen roten Früchten zu genießen: Erdbeeren etwa sind die Spitzenreiter im Vitamin-C-Vergleich. Mit fast 60 Milligramm pro 100 Gramm bringen sie Schwung auf den Teller. Zu Hähnchen und Co. machen sie zudem eine gute Figur, denn pro 100 Gramm haben die roten Lieblinge nur 32 kcal. Das macht sie zum perfekten Begleiter in leichten Geflügelgerichten - denn auch das helle Fleisch punktet mit nur durchschnittlich 105 kcal pro 100 Gramm.

    Auch Geflügelfleisch und Himbeeren passen gut zusammen: Flavonoide, die für die appetitanregende Farbe der Früchte verantwortlich sind, schützen die Körperzellen vor Stress, während gute Fette, wie sie in Hähnchen, Pute und Co. enthalten sind, dazu beitragen, dass die durch den Obstverzehr entspannten Zellen mit den richtigen Nährstoffen versorgt werden. Vor dem Genuss steht der Einkauf: Bei Geflügel sollte man zu Hähnchen-, Puten- und Entenfleisch aus Deutschland greifen, schnell und einfach zu erkennen am "D" auf der Verpackung. Das steht für eine streng kontrollierte heimische Erzeugung nach hohen Standards für den Tier-, Umwelt- und Verbraucherschutz.

    Rezepttipp: Hähnchengeschnetzeltes mit Erdbeeren und Spargel

    Zutaten (für 4 Personen): 600 g Hähnchenbrust, 250 g Spargel, 150 g braune Champignons, 1 Zwiebel, 2 EL Rapsöl, Salz, Pfeffer, 250 g Tagliatelle, 1 EL Mehl, 50 g Tiefkühl-Erbsen, 250 ml Sahne, 125 ml Geflügelbrühe, 250 g Erdbeeren, 1-2 TL Zitronensaft.

    Zubereitung: Spargel schälen und dritteln. Champignons in Scheiben schneiden, Zwiebel würfeln. Erdbeeren vierteln. Tagliatelle nach Packungsangabe zubereiten. Hähnchenbrust in Streifen schneiden und etwa zwei Minuten anbraten, salzen und pfeffern. Herausnehmen und warm stellen. Champignons, Spargel und Zwiebel im Bratfett anbraten, Mehl, Sahne und Brühe dazu geben und acht bis zehn Minuten köcheln lassen. Erbsen und Hähnchenfleisch unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Erdbeeren unterrühren und Hähnchengeschnetzeltes mit Tagliatelle genießen.

    Nährwerte: Pro Portion circa 610 kcal, 35 g Fett, 28 g Kohlenhydrate, 46 g Eiweiß. Zubereitungszeit: 35 Minuten.

    Putenbrust-Medaillons mit Himbeeren auf Avocado-Carpaccio (4 Pers.)

    8 Putenbrust-Medaillons, Salz, Pfeffer, 1 EL Butterschmalz, 2 Avocados, 1/2 EL Zitronensaft, 1 TL Senf, 1 TL Honig, 4 EL Himbeeressig, 6 EL Olivenöl, 150 g Himbeeren.

    Putenbrust-Medaillons salzen, pfeffern, von beiden Seiten in Butterschmalz anbraten. Im Ofen bei 180 Grad ca. 15 Min. goldbraun garen. Avocados in Scheiben schneiden und je 1/2 Avocado fächerförmig anrichten. Mit Zitronensaft beträufeln. Putenbrust-Medaillons auf das Avocado-Carpaccio setzen.

    Senf, Honig, Himbeeressig und Olivenöl mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über Puten-Medaillons und Avocado träufeln. Mit Himbeeren garnieren. Nährwerte: Pro Portion ca. 468 kcal, 28 g Fett, 3 g Kohlenhydrate, 49 g Eiweiß. Zubereitung: 20 Min.


    Diesen Artikel teilen



    Kommentare zum Artikel

    Ratgeberbox Einkaufstipps