Auf dem Wasser von Potsdam nach Stralsund: Eine Sommerkreuzfahrt über die Oder zur Ostsee

Samstag, 23.04.2016 | Bewertung:
  • Die "MS Frederic Chopin" lädt ein zur Sommerkreuzfahrt über die Oder zur Ostsee.
    Die "MS Frederic Chopin" lädt ein zur Sommerkreuzfahrt über die Oder zur Ostsee.
    © djd/nicko-cruises.de
  • (djd). Wenn die Hitze unerträglich wurde, zog man sich früher gerne in kühlere Regionen zurück. Und auch heute gibt es schöne Möglichkeiten, eine Sommerfrische gegen die Gluthitze einzutauschen. "Bei einer Schiffsreise weht einem immer ein bisschen Wind um die Nase und sorgt für ein angenehmes Gefühl", sagt Beate Fuchs, Reiseexpertin beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

     

    Industriedenkmal Schiffs-Fahrstuhl

    Viele Sehenswürdigkeiten verspricht etwa eine kombinierte Fluss- und Seekreuzfahrt von Potsdam nach Stralsund beziehungsweise in die entgegengesetzte Richtung. Zur Einstimmung kann man an einer Stadtrundfahrt durch Potsdam mit Besuch der Parkanlagen von Sanssouci oder einem Rundgang durch Stralsund teilnehmen. Von Potsdam aus startet die Kreuzfahrt am nächsten Tag zunächst auf der Havel. Vorbei an der Ruine des Zisterzienser-Klosters Chorin mit seiner typischen Backsteingotik geht es dann zum ältesten noch arbeitenden Schiffshebewerk Deutschlands in Niederfinow. Seit 80 Jahren überwinden dort Schiffe im Oder-Havelkanal einen Höhenunterschied von 36 Metern. Alle Einzelheiten zum Reiseverlauf stehen unter www.nicko-cruises.de.

    Zu Hansestädten und Seebädern

    Ein Höhepunkt entlang der Fahrt auf der Oder ist die geschichtsträchtige Hansestadt Stettin, bevor die Fluss- zur Seereise wird und die Ostseeinseln mit ihren Seebädern grüßen: Vom ehemaligen Fischerdorf Misdroy auf Wollin bis zu den mondänen Seebädern Usedoms, die bereits im 19. Jahrhundert ein beliebtes Sommerziel waren. Für viele gehört die Kulisse der Kreidefelsen auf Rügen zu den beeindruckendsten Impressionen der Reise. Die Inselrundfahrt sollte man sich nicht entgehen lassen.

    Für die achttägige Reise werden die "MS Katharina von Bora" und die "MS Frederic Chopin" eingesetzt. Beide Schiffe strahlen mit ihrer stilvollen Einrichtung eine behagliche Atmosphäre aus. Die komfortablen Außenkabinen sind mit regulierbarer Klimaanlage und teils mit großen Panoramafenstern ausgerüstet. Jederzeit gute Sicht nach draußen hat man im Restaurant, im Salon oder vom Liegestuhl auf dem Sonnendeck.

    Sommerfrische statt Gluthitze

    (djd). Sommerfrische verspricht die achttägige Fluss- und Seekreuzfahrt von Potsdam nach Stralsund oder in die entgegengesetzte Richtung. Die Reise führt zu alten Hansestädten, mondänen Seebädern und eindrucksvollen Naturlandschaften. Zum Service an Bord gehören:

    • Komfortable Außenkabinen
    • Vollverpflegung und feste Tischplätze
    • Unterhaltungsprogramm
    • Audioset bei allen Ausflügen
    • Kofferservice zwischen Anlegestelle und Kabine

    Kosten: ab 1.199 Euro p.P. Details zu den zwölf Reiseterminen von Juni bis September gibt es unter www.nicko-cruises.de.


    Diesen Artikel teilen



    Kommentare zum Artikel

    Ratgeberbox Einkaufstipps